Immobilien einfach, sicher und digital verwalten – kostenlos mit objego!
Immobilien einfach, sicher und digital verwalten – kostenlos mit objego!
HausverwaltungsCheckerLetztes Update 21.02.2022 Lesezeit 3:02 Min.

Über Immolert

Immolert ist eine Software zur Verwaltung von Wohneigentum und gehört zu den Produkten der SP Software GmbH, einem Unternehmen im Bereich der Softwareentwicklung. Die Idee dazu entstand im November 2020 und bereits im Januar 2021 startete die Betaphase. Diese wurde im Mai 2021 beendet und alle Verbesserungen, die daraus resultierten in die Hausverwaltungs-Software eingearbeitet.

Bei Immolert handelt es sich um eine cloudbasierte Software. Es ist also keine aufwendige Installation nötig und du kannst von überall und jedem Endgerät aus jederzeit darauf zugreifen. Das Programm dient dazu, alle Verwaltungsbereiche von Vermietern in einer einzigen Software abzudecken.

Das Ziel ist, Vermietern und Verwaltungen von Wohneigentum Zeit zu sparen und die sonst sehr komplizierten Prozesse so einfach wie möglich zu gestalten. In der Software kannst du unbegrenzt viele unterschiedliche Gebäude, Einheiten, Mieter und Dienstleister anlegen, was sie auch für Nutzer mit viel Eigentum interessant macht. Ein klares Design sorgt für einen einfachen Einstieg ohne aufwendige Einarbeitung.

Bild: Immolert ist klar und übersichtlich aufgebaut. (Quelle: https://www.immolert.de)

So funktioniert Immolert

Um Immolert zu nutzen, musst du dich auf der Webseite registrieren. Es gibt hier keine kostenlose Testphase, allerdings hast du eine Geld-zurück-Garantie von 14 Tagen, falls dir die Software nicht gefällt. Nachdem du deine Daten angegeben und die AGBs sowie die Datenschutzbestimmungen akzeptiert hast, kannst du direkt loslegen. Da die Software cloudbasiert ist, musst du keine Installation vornehmen.

Immolert bietet dir die folgenden Funktionen:

  • Einfache Verwaltung von Gebäuden: Du kannst mehrere Gebäude anlegen und diese dann auch in Einheiten und Mieter aufteilen. Hier kannst du Informationen wie die Quadratmeter- und die Raumanzahl angeben, was dir später bei der Berechnung der Nebenkosten helfen wird. Auch auf Dinge wie angefallene Reparaturen, Nebenkostenabrechnungen oder Zählerstände kannst du ganz einfach zugreifen.
  • Erfassung von Stammdaten: In diesem Bereich kannst du sowohl die Stammdaten deiner Mieter als auch die Kontaktdaten von wichtigen Dienstleistern wie beispielsweise Handwerker oder Schlüsseldienst, hinterlegen und schnell darauf zurückgreifen.
  • Nebenkostenabrechnung: Da du in der Gebäudeübersicht alle wichtigen Daten pro Wohneinheit angeben kannst, erledigt Immolert die Nebenkostenabrechnungen für dich. Natürlich kannst du aber jederzeit Anpassungen vornehmen.
    Notizen und Bemerkungen: Mit dieser Funktion kannst du in allen Bereichen Kommentare hinzufügen. Das ist beispielsweise sinnvoll, wenn ein Gebäude gewisse Sonderheiten aufweist oder du schon einmal Probleme mit einem Mieter oder Dienstleister hattest.
  • Mahnwesen: Wenn einer deiner Mieter nicht pünktlich bezahlt, kannst du ihn mithilfe von Immolert ganz einfach stufenweise mahnen.
  • Dokumente: Du hast jederzeit die Möglichkeit, Dokumente zu deinen Gebäuden oder Einheiten hinzuzufügen und umgehst somit das lange Suchen in lästigen Papierstapeln.
  • Übersichtliches Dashboard: Durch das Dashboard kannst du jederzeit und auf einen Blick sehen, welche offenen Aufgaben du hast, welche Mahnverfahren, Nebenkosten, etc. offen sind und wie der Stand der Dinge ist.

Die Möglichkeiten, die Immolert dir bietet, sind also vielfältig, wobei ganz egal ist, wie viele Miteinheiten du zu verwalten hast.

Kosten

Von Januar 2021 bis Mai 2021 gab es eine kostenlose Betaphase bei Immolert, seitdem ist die Software jedoch von Anfang an kostenpflichtig. Du hast allerdings eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie, falls dir die Software und ihre Funktionen nicht gefallen.

Die Kosten für Immolert belaufen sich, egal wie viele Einheiten oder Gebäude du zu verwalten hast, auf 59,99 Euro jährlich inkl. Mehrwertsteuer. Das entspricht 4,99 Euro pro Monat.

Die Vertragslaufzeit beträgt ein Jahr und kann immer einen Monat vor Ende gekündigt werden. Kündigst du nicht aktiv, läuft Immolert wieder für ein Jahr weiter.

Besonderheiten

Da es sich bei Immolert um das Produkt eines erfahrenen Softwareherstellers handelt, wird hier viel Arbeit in die stetige Weiterentwicklung und Verbesserung gesteckt, weshalb es regelmäßige Updates mit neuen und verbesserten Funktionen gibt.

Immolert legt außerdem viel Wert auf einen guten Kundenservice. Dieser ist während der Geschäftszeiten von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 12:00 sowie zwischen 13:00 und 16:00 Uhr per Live-Chat, Telefon oder E-Mail erreichbar.

Immolert setzt dir keine Grenzen, was die Anzahl deiner zu verwaltenden Wohneinheiten und Gebäude betrifft. Weiterhin ist die Funktion, Daten von wichtigen Dienstleistern direkt in der Software zu verwalten, eine sehr praktische.

Da es sich bei Immolert um eine Cloudanwendung handelt, musst du nichts auf deinen Geräten installieren und kannst jederzeit von überall aus auf deine Daten zugreifen. Die Anwendung ist also einfach und flexibel.

Social Media

Immolert bzw. die SP Software GmbH ist in den sozialen Medien zurückhaltend. Es findet sich jedoch eine Seite zu Immolert bei Facebook.

Fazit zu Immolert

Bei Immolert handelt es sich um eine gut durchdachte Software zur einfachen Verwaltung von Wohneigentum. Egal, wie viele Wohnungen du hast, du kannst sie alle einzeln bei Immolert einstellen und von dort aus alle Funktionen ausführen, die für die Verwaltung wichtig sind.

Die Oberfläche ist übersichtlich und die Anmeldung sowie die Einarbeitung einfach. Du musst kein Programm installieren und kannst jederzeit von allen Endgeräten aus auf die Software zugreifen.

Immolert ist also eine gute Lösung für alle, die bei der Verwaltung ihres Wohneigentums Zeit sparen und die Prozesse vereinfachen möchten.

Zum Anbieter Tipp: objego Tipp: objego