Immobilien einfach, sicher und digital verwalten – kostenlos mit objego!
Immobilien einfach, sicher und digital verwalten – kostenlos mit objego!
HausverwaltungsCheckerLetztes Update 16.11.2022 Lesezeit 2:39 Min.

Über objego

Das im Jahr 2020 gegründete Unternehmen bietet kleinen und privaten Vermietern eine übersichtliche und digitale Hausverwaltung.

Nach der kostenlosen Registrierung kannst du alle deine wichtigen Informationen an einem Ort abspeichern. So hast du nicht nur deine Immobilien und Mietverträge, sondern dank der intelligenten Finanzverwaltung auch sämtliche Einnahme und Ausgaben im Blick.

Auf der Verwaltungs-Plattform erhältst du außerdem Unterstützung bei der Zuordnung der Kosten oder der Auswahl von Umlageschlüsseln.

Erstelle in nur wenigen Schritten eine versandfertige Nebenkostenabrechnung für jeden individuellen Mieter.

So funktioniert objego

objego bietet folgende Kernfunktionen an:

  1. Automatisierte Mietenbuchhaltung
  2. Digitale Erstellung der Betriebskostenabrechnung für die Mieter (für ETW, MFH, Gewerbe, Stellplätze und Mischobjekte)
  3. Generierung der Daten für die Anlage V zur Steuererklärung
  4. Umfassendes Dokumentenmanagement

Das Dokumentenmanagement ermöglicht dir die Bündelung von Verträgen, Rechnungen und Protokollen, sodass deine Verwaltung insgesamt effizienter wird.

Du gelangst z.B. ohne großen Aufwand in vier Schritten zu einer versandfertigen Abrechnung, die du per PDF versenden kannst.

Das Programm führt dich dabei schrittweise durch den Prozess.

Die Anzahl der gängigen Immobilientypen, die abgerechnet werden kann, ist unbegrenzt. Selbstverständlich werden die rechtlichen Vorgaben der Nebenkostenabrechnung formal und inhaltlich erfüllt.

Kosten

Die Nutzung von objego.de ist im Starter-Paket kostenlos möglich.

Ein erweiterter Funktionsumfang steht dir in den kostenpflichtigen Paketen Basic und Premium zur Verfügung.

Unabhängig von der Anzahl der Wohn- und Gewerbeeinheiten, die du mit objego verwalten möchtest, betragen die Kosten für objego-Basic ab 4,95€ im Monat und für objego-Premium ab 9,95€ im Monat.

Für diese beiden Pakete kannst du zwischen einem 3-monatigen und einem 12-monatigen Abo wählen.

Die kostenlose Version ist ohne Mindestlaufzeit buchbar und jederzeit kündbar.

Ein Vorteil besteht darin, dass objego mit zahlreichen starken Partnern, wie dem Energiedienstleister ista und der Aareal Bank zusammenarbeitet. Zudem ist das junge Unternehmen bestrebt, sich ständig zu verbessern und wertvolles Kundenfeedback zu sammeln. Von den Kundeneinungen profitieren nicht nur die Machen selbst, sondern natürlich auch die Kunden.

Falls du keine Interesse oder keinen Bedarf mehr an de Nutzung hast, kann dein Kundenkonto per E-Mail jederzeit gelöscht werden. Die Löschung erfolgt binnen 14 Tagen nach erhaltener Anfrage.

Besonderheiten von objego

Dank der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Service-Angebotes stehen dir immer wieder neue Funktionen wie die Anbindung eines Mietkontos zur Verfügung. Außerdem besteht die Option, deine Mieten ganz bequem automatisch verbuchen zu lassen.

Die intuitive Bedienung sowie die automatisierten Aufgabenlisten ermöglichen auch Neueinsteigern eine problemlose Bearbeitung.

Da keine Software installiert werden muss, sondern es sich um eine Cloud-Anwendung handelt, nimmt das Programm keinen unnötigen Speicherplatz auf deinem Computer ein.

Eine Zusatzleistung stellt das kostenlose E-Book dar, das unverbindlich per E-Mailadresse angefordert werden kann. In dem praxisorientierten und verständlichen Ratgeber sind umfangreiche Checklisten sowie gehaltvolle Expertentipps enthalten, die dich bei der Neuvermietung unterstützen.

Das Start-up legt nach eigenen Angaben besonderen Wert auf die Sicherheit deiner Daten wie deiner Adressen, Telefonnummern und sonstigen personenbezogenen Daten. Der Datenschutz steht dabei an erster Stelle und objego ist DSGVO und BDSG konform.

Es werden sämtliche Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung nach EU-Recht sowie des Bundesdatenschutzgesetzes in vollem Umfang erfüllt. Für die Verbindung zwischen deinem Gerät und den Servern von objego.de wird eine spezielle SSL-Technologie zur Verschlüsselung verwendet. Sämtliche Daten werden einem ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum mit Sitz in den Niederlanden gespeichert.

Du kannst davon ausgehen, dass der Sicherheitsfaktor so hoch ist, wie bei deinem Online-Banking. Welche und wie viele Daten du mit dem Unternehmen teilst, bleibt immer dir überlassen.

Social Media

objego ist auf Facebook vertreten und versorgt dich dort mit informativen Beiträge rund um das Thema der Hausverwaltung und Vermietung.
Präsent ist das Unternehmen darüber hinaus auf LinkedIn.

Im Blog, der auf der Webseite geführt wird, findest du weitere spannende Beiträge. In den ausführlichen FAQ’s werden zahlreiche Fragen rund um das Thema beantwortet.

Fazit zu objego

Bei der objego GmbH handelt es sich um ein junges und – wie wir meinen – innovatives Start-Up, das durch ein kompetentes Team überzeugt und auf langjährige Erfahrung der Immobilienwirtschaft sowie die neuesten Technologieexpertise verweisen kann.

Werte wie Transparenz und Verlässlichkeit stehen offenbar im Vordergrund. Bei Fragen steht dir der Kundenservice per Kontaktformular, per E-Mail oder auch telefonisch zur Verfügung.

Bei der Bedienung der Anwendung fällt unseres Erachtens auf, dass das Unternehmen gemeinsam mit Vermietern und ISTA-Experten entwickelt und konzipiert worden ist.

Video

Anbieter besuchen

objego Erfahrungen

4.9
4.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen
4.9 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4.8
4.8 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4.8 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5
5 von 5 Sternen
3 Bewertungen 2021
5 von 5 Sternen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Funktioniert. Bin auf die Preise gespannt, wenn des nicht mehr gratis ist. - von Holger Herrmann | 2.06.2022
  2. Hallo, meine Erfahrung sind nicht umfassend! Ich habe mir die Bewertungen anderer Nutzer angesehen und bin zu dem Entschluß gekommen, erst einmal zu warten, bis die offensichtlichen Fehler ausgeräumt sind. Was mir bisher mißfällt ist der Umstand, dass zu viele persönliche Daten verlangt werden, z.B. meine persönliche Bankpin, dass die Daten extern gespeichert werden, dazu noch im Ausland. Weiterhin vermisse ich verläßliche Aussagen zu den zu erwartenden Kosten nach Ablauf des ersten Jahres der Nutzung LW - von Lothar Wendt | 10.05.2022
  3. Tolles Programm. Kann ich für die Nebenkosten Abrechnung nur weiterempfehlen... - von Sandro | 8.04.2022
  4. Ich liebe es, so intuitiv bedienbar ist diese software, dieses Programm hat mir den Schrecken vor NKAs genommen. Es gibt aber auch einen Wehrmutstropfen… Die Schnittstelle zu verknüpften Bankkonten ist alles andere als stabil, andauernd Fehlermeldungen und das System braucht gefühlte Ewigkeiten, das Importieren von Mieteingängen wird da schnell zur Geduldsprobe… Fazit, ich würde dieses Programm auch kostenpflichtig nutzen, vorausgesetzt objego bekäme die Schnittstelle in den Griff. - von Stephan Weiss | 28.01.2022
  5. Kleines nettes Programm bietet einfache Grundfunktionen ohne Schnörkel. Jedoch noch nicht fertig programmiert und daher mit Vorsicht zu genießen da einige Funktionen noch nicht oder nur teilweise Funktionieren. Dazu gehören nach erstem kurzen Test, fehlende Kautionsverwaltung, fehlende Miet-, Betriebs- und Heizkosten-Zahlungszuordnung (wir nach Buchung alles zusammengeworfen), Sonderzahlungen verschwinden und sind nicht mehr auffindbar), einmal eingegebene Umlageschlüssel lassen sich nicht mehr ändern, Parkplätze lassen sich nicht mit dem Mietvertrag kombinieren, usw. Also noch weit entfernt von einer professionellen und wirklich verlässlich nutzbaren Lösung.....Kostenlos bis Ende 2022..... damit Nutzer offensichtlich als Versuchsobjekte getestet werden können. - von Georg | 22.01.2022
  6. Seit 4 Monaten nutze ich objego jetzt und bisher bin ich sehr zufrieden. Ich nutze es hauptsächlich für die NKA und die Dokumentenverwaltung, aber auch die kostenlosen Vorlagen finde ich sehr hilfreich. - von Britta | 6.01.2022
  7. Ich nutze die Plattform zur Nebenkostenabrechnung für meine Vermieter und als Übersicht für die eingegangenen Mietzahlungen. Das ganze ist sehr übersichtlich und ich spare im Vergleich zu vorher einiges an Zeit beim Erstellen. - von Andre | 15.11.2021
  8. Wir verwalten unser Mehrfamilienhaus seit diesem Jahr damit. Läuft. Alles übersichtlich. Mittlerweile habe ich auch unser Mietenkonto angebunden. Das macht es am Anfang von Monat leichter und man spart sich die Zeit für den Abgleich mit den Kontoauszug. - von Schaarschmidt | 24.09.2021
  9. Habe gerade meine erste Betriebskostenabrechnung für meine Mieterin erstellt. Funktioniert bisher super. - von Hanna | 17.08.2021
  10. Sehr freundliche Dame im telefonischen Support die mir beim Erstellen meiner Wohnungen geholfen hat. - von Paul | 3.08.2021

Teile deine Erfahrungen mit objego mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

Anbieter besuchen
Anbieter besuchen Tipp: objego Tipp: objego