Verwalte deine Immobilien selbstständig, digital und einfach: immocloud!
Verwalte deine Immobilien selbstständig, digital und einfach: immocloud!

Infos zu Immoware24

Während andere Anbieter von Hausverwaltungsdienstleistungen noch in den Startlöchern stehen, gibt es Immoware24 schon seit 2008 bzw. seit 2013 in der jetzigen Form als GmbH. Dass man diese Zeit genutzt hat, zeigt die Vielfalt der Funktionen, die die Hausverwaltungssoftware von Immoware24 anbietet. Der Rahmen der Software besteht aus einer online-basierten Plattform, die es nur auf der Cloud gibt und die du deshalb weder herunterladen noch mit Updates versorgen musst. Die Funktionen, die die Software anbietet, umfassen als Kerngebiet die objektbezogene Hausverwaltung, samt Adressverwaltung und Auftragsmanagement. Darüber hinaus berechnet dir Immoware24 automatisch Mahngebühren, erstellt Mahnungen, die du dann nur noch ausdrucken musst, fungiert als E-Mail-Client und ordnet so die Mails der Mieter, Handwerker und Dienstleister automatisch zu und verschickt neuerdings auch E-Postbriefe. Zusätzlich kannst du ein Bankkonto in die Software integrieren, was dir weitere Arbeitsschritte abnimmt, wie das Einrichten von Lastschriften und das Erledigen bzw. Kontrollieren von Zahlungen, wie Mieten und Kautionen. Neben dem Dokumenten-Management bietet es auch noch eine Reihe von Mustervorlagen für viele Angelegenheiten, die du beim Verwalten deiner Miet-, Gewerbe- und Eigentumseinheiten benötigst.

Screenshot der Startseite von Immoware24

So funktioniert Immoware24

Zugang zur virtuellen Software bekommst du in wenigen Schritten über die Webseite von Immoware24. Dort hast du die Möglichkeit, über eine einfache Eingabemaske deine persönlichen Daten und ein bzw. zwei Fragen zu dem Umfang zu beantworten, in dem du Immoware24 benutzen willst. Der Kundenservice von Immoware24 kommt dann auf dich zu mit Informationen zum passenden Produkt oder einer ausführlichen Produktpräsentation. Alternativ kannst du auch sofort Zugang zum Service erhalten, indem du die Option wählst, die Software 30 Tage lang kostenlos zu testen. Das Probeabo endet automatisch, ohne dass du dich weiter zu irgendetwas verpflichtest, wenn du das nicht willst.

Screenshot der Funktionsübersicht von Immoware24

Kosten

Wie bereits erwähnt, kannst du die virtuelle Software die ersten 30 Tage kostenlos nutzen. Danach fällt eine monatliche Grundgebühr von 15 Euro an, die die Kosten für das Rechenzentrum abdecken, das Immoware24 als Cloud benutzt. Zusätzlich kommen noch Gebühren für jede Verwaltungseinheit hinzu, die du in der Software anlegst. Im günstigsten Fall kostet jede zusätzliche Verwaltungseinheit 0,29 Euro. Bezahlt wird bei Immoware24 in Form einer Überweisung oder eines Lastschriftverfahrens. Zu beachten gilt ebenfalls, dass des eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten gibt, die dich nach der Textphase an den Service bindet. Kündigen musst du mindestens 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit.

Besonderheiten bei Immoware24

Vorteile besitzt Immoware24 vor allen dann, wenn man sich in die Vielzahl an Funktionen einarbeitet und plant, langfristig die Software zu nutzen. Besonders gut ist deshalb die unverbindliche 30-Tage-Testversion, mit der du dir den Service von Immoware24 erst einmal anschauen kannst. Dieser ist nämlich sehr umfangreich und bietet neben den oben genannten Funktionen auch noch Dinge wie das Exportieren von Kontaktdaten an oder die automatische Erstellung von Betriebskosten und sogar Wirtschaftsplänen sowie Hausgeld- und Rücklagen-Abrechnungen. Großartig ist, dass Immoware24 dir zusätzlich zu seinem Angebot auch eine Reihe von (meist) kostenpflichtigen Schulungen anbietet, die du in Form von Webinaren anschauen kannst, wann es dir passt. Auch wenn du daran interessiert bist, die Software auf deinem eigenen Server zu installieren, ist Immoware24 bereit, dir individuelle Lösungen anzubieten.

Videos zu Immoware24

Social Media

Immoware24 präsentiert sich in den Sozialen Medien nur auf Facebook. Zwar gibt es auch ein Konto bei LinkedIn und Twitter, auf diesen finden sich jedoch nur wenige oder alte Posts. Auf Facebook hingegen berichtet Immoware24 in regelmäßigen, aber nicht gerade häufigen Abständen von Neuerungen der eigenen Software, besuchten Messen oder Neuigkeiten aus der Branche.

Fazit zu Immoware24

Immoware24 bietet eine ausgereifte Software an, mit einer großen Anzahl an hilfreichen Funktionen, bei denen du dennoch die Übersicht nicht verlierst. Mit seiner langjährigen Erfahrung auf dem Markt, weiß das Unternehmen, was du für die Verwaltung deiner Immobilien brauchst. Die Software befindet sich in einem Rechenzentrum und ist für dich virtuell über Internet 24 Stunden und 7 Tage die Woche verfügbar, ohne dass du dich um Updates sorgen musst. Zwar musst du dich für 12 Monate vertraglich an Immoware24 binden, kannst aber dafür einen Monat lang die Software kostenfrei testen, um zu sehen, ob sich die vielen Tools und Funktionen für dich lohnen. Neben einem guten Kundenservice bietet Immoware24 auch ein dynamisches Kostenmodell an: Neben einer relativ geringen Grundgebühr bezahlst du für jede Verwaltungseinheit, die du über die Software betreust, einen geringen Betrag im Cent-Bereich. So bleiben die Kosten für Immoware24 immer an dein Wachstum gekoppelt.

Zum Anbieter

Immoware24 Erfahrungen

4
4 von 5 Sternen
7 Bewertungen
4 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen 2019
5 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Ich arbeite nun seit vielen Jahren mit der Software und bin einfach begeistert. Man kann so gut wie alle drüber erledigen und man spart auf jeden Fall viel Arbeit, ob bei der Miet- oder WEG-Verwaltung. - von Caro | 13.09.2019
  2. Ich arbeite seit 2 Jahren mit Immoware24 und Monat für Monat sehe ich den großen Nutzen der Software. Ein paar Dinge aus dem verwalteralltag - vor allen Dingen die User-Freundlichkeit - ist noch Verbesserungswürdig; aber der Support gibt sein bestes und mit jedem Update wird ein Teil der Verbesserungsvorschläge umgesetzt. Ich bin begeistert - von Chris Pauluhn | 25.04.2018
  3. Die Software an sich ist schon gewöhnungsbedüftig un dan machen stellen verwirrend. Wir haben trotzdem hinbekommen unsere Liegenschaft zu verwalten, obwohl der Support manchmal sehr schwer zu erreichen und die Hinweise wo wir Fehler gemacht hatten als Mail nicht immer klar formuliert war. Nachdem wir nun 2 Monate vor Jahresende gekündigt habe teilte man uns lapidar mit, dass die Kündigungsfrist erst zum nächsten Jahresende wieder greift. Nach zähen Verhandlungen müssen wir nun weitere 6 Monate bezahlen und durften uns bedanken, dass dei Firma so kulant war. Jetzt kann sich jeder selbst ein Bild hierzu machen. In Summe waren die Hausgeldabrechnungen viel zu lang und es wird zuviel Papier ausgedruckt was eher zur Verwirrung der Eigentümer führt. Sei es drum - wenn die Firma meint, so zufriedene Kunden und eine gute Reputation zu bekommen dann ist doch alles prima. Als Hausverwalter würde ich diese Software nicht empfehlen. - von Carsten Huth | 14.11.2017
  4. Habe das Programm 30 Tage kostenlos getestet, alles tadellos. Werde immoware24 auch weiter nutzen, ist ja auch wirklich nicht viel Geld für eine professionelle Lösung. - von S.L. | 31.08.2017
  5. Die Webinare von Immoware24 sind sehr gut. Bin jetzt fit beim Thema Instandhaltungsrücklagen und Hausgeld. - von Anne Bredebusch | 9.08.2017
  6. Mit Immoware24 haben wir die Verwaltung unserer Ferienwohnungen gut im Griff. Volle Punktzahl. - von Th. Seydel | 6.08.2017
  7. Endlich können mein Mann und ich Mietzahlungen, Abrechnungen und Steuererklärung für unsere beiden Mietshäuser ganz einfach selbst übernehmen. Bisher hat unser Sohn das netterweise übernommen. Der ist jetzt entlastet und ganz stolz auf seine computerbegeisterten Eltern. - von Eli Stein | 3.08.2017
  8. Mir hat die Unterstützung für die Steuererklärung sehr gut gefallen. - von Viktoria Küppers | 20.07.2017

Teile deine Erfahrungen mit Immoware24 mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

Zum Anbieter
Zum Anbieter Tipp: immocloud Tipp: immocloud